Das Emsland mit dem Fahrrad erleben

Emsland

© Emsland Touristik GmbH

Auf der 300 Kilometer langen Emsland-Route können Radler das spannende Wechselspiel von unberührter Natur, Kultur und Geschichte erleben. Die Rundtour führt durch die charakteristischen Landschaften des Emslandes: das stark landwirtschaftlich geprägte südliche Emsland, das Bourtanger Moor mit seinen Moor- und Heidelandschaften, das maritime nördliche Emstal, den waldreichen Hümmling sowie das Erholungsgebiet Hasetal. Auf den flachen Wegen können auch Familien mit kleinen Kindern, Untrainierte, Senioren und Handbiker diese Tour unbeschwert genießen.

Die Rundtour lässt sich gut in fünf Etappen aufteilen:

1. Etappe: Meppen – Papenburg (59 Kilometer
)

Sie starten die erste Etappe in Meppen nahe der niederländischen Grenze und durchqueren die Schifferstadt Haren. Weiter geht es nach Papenburg zur Meyer Werft. Für Blumenliebhaber lohnt sich ein Besuch auf der Orchideenfarm Kasten. Hier können Orchideen in allen Wachstumsphasen besichtigt werden.

2. Etappe: Papenburg – Sögel (36 Kilometer)

In der zweiten Etappe überqueren Sie den Hümmeling, die einzige Hügellandschaft im Emsland, und gelangen durch Wälder, Rapsfelder und vorbei an Mühlen nach Sögel. Von hier bietet sich ein Ausflug zum Schloss Clemenswerth an: Die Jagdsternanlage aus dem Barock und der Klostergarten mit imposanten Taxushecken laden zum Verweilen ein.

3. Etappe: Sögel – Freren (63 Kilometer)

Durch das romantische Hasetal mit Obstbäumen und Rosensträuchern fahren Sie in der dritten Etappe nach Haselünne, der ältesten Stadt des Emslands. Besonders für Familien lohnt ein Abstecher ins Gartenlabyrinth Haselünne, denn auf dem 830 Meter langen Wegesystem warten es einige Überraschungen.

4. Etappe – Emsbüren (67 Kilometer
)

Die vierte Etappe führt Sie von Freren nach Emsbüren. Hier können Sie den Heimathof Emsbüren mit seinem Heilkräutergarten besichtigen. Eine Führung bei Emsflower verspricht Einblicke in die Anbaukultur der Region – jede zweite Salatgurke und 90 Prozent der Küchenkräuter in deutschen Märkten kommen aus dem Emsland.

5. Etappe: Emsbüren – Meppen (67 Kilometer)

Auf der letzten Etappe der Emsland-Route radeln Sie von Emsbüren nach Lingen. Die größte Stadt des Emslandes lockt mit einem bunten Angebot an Museen, Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten. Schließlich gelangen Sie parallel zu Ems und Dortmund-Ems-Kanal, vorbei an Mooren und Naturschutzgebieten, zurück nach Meppen. Geheimtipp auf der Etappe: In Geeste-Bramhar hält “Kräuterfee” Ingrid Rosen spannende Vorträge zur Kräuterkunde.

Weitere Informationen zur Emsland-Route finden Sie hier.

Recent Related Posts

Kommentar verfassen